Baurecht – Privatgutachten kann Gerichtsgutachten entbehrlich machen!

Ein Privatgutachten kann die Einholung eines gerichtlichen Sachverständigengutachtens entbehrlich machen, wenn es die Beweisfragen abschließend und vollständig beantwortet. Nur der Gegner der vorlegenden Partei kann den Gegenbeweis durch einen Antrag auf Einholung eines Gerichtsgutachtens antreten.

-OLG Dresden, Beschl. v. 05.06.2019 – 4 U 548/19-