WEG-Recht – Beweisverfahren über Mängel am Gemeinschaftseigentum ohne Beschluss möglich?

Die Durchführung eines gegen die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer gerichteten selbstständigen Beweisverfahrens über Mängel am gemeinschaftlichen Eigentum setzt nicht voraus, dass der antragstellende Wohnungseigentümer sich zuvor um einen Beschluss bemüht hat, dass die Gemeinschaft der Wohnungseigentümer ein Sachverständigengutachten zu den behaupteten Mängeln einholt.
-LG Baden-Baden, Beschl. v. 21.07.2021 – 3 T 45/21, ibr-